Beiträge mit Schlagwörtern: Tikkun Olam

Ohne Wasser keine Ernährungssicherheit

Faktoren wie Wirtschaftsentwicklung, Bevölkerungswachstum und Urbanisierung lassen die Konkurrenz um Wasser steigen. Wie kann die Landwirtschaft ihrer Aufgabe, eine wachsende Weltbevölkerung mit Nahrungsmitteln zu versorgen, vor diesem Hintergrund gerecht werden? Diese Frage stand im Zentrum des 9. Global Forum for

Ohne Wasser keine Ernährungssicherheit

Faktoren wie Wirtschaftsentwicklung, Bevölkerungswachstum und Urbanisierung lassen die Konkurrenz um Wasser steigen. Wie kann die Landwirtschaft ihrer Aufgabe, eine wachsende Weltbevölkerung mit Nahrungsmitteln zu versorgen, vor diesem Hintergrund gerecht werden? Diese Frage stand im Zentrum des 9. Global Forum for

Sächsische Handwerker in Israel

Handwerker aus Sachsen haben sich nach den Bränden in Israel im vergangenen November zusammengefunden und ihre Hilfe bei der Wiederherstellung der zerstörten Gebäude und Wohnungen angeboten. Die Stadt Haifa half bei der Koordination der Einsatzstellen im jüdisch-arabischen Kultur- und Begegnungszentrum

Sächsische Handwerker in Israel

Handwerker aus Sachsen haben sich nach den Bränden in Israel im vergangenen November zusammengefunden und ihre Hilfe bei der Wiederherstellung der zerstörten Gebäude und Wohnungen angeboten. Die Stadt Haifa half bei der Koordination der Einsatzstellen im jüdisch-arabischen Kultur- und Begegnungszentrum

Bruder-Küken spektroskopisch finden

Die Brüder der Legehennen sind von der Eierindustrie unerwünscht und werden gleich nach dem Schlüpfen getötet. Seit Jahren gibt es deshalb im Bio- Landbau die „Bruderhahn- Initiative“, bei der Hahn und Henne gleichberechtigt miteinander gehalten werden. Allerdings kann es sich

Bruder-Küken spektroskopisch finden

Die Brüder der Legehennen sind von der Eierindustrie unerwünscht und werden gleich nach dem Schlüpfen getötet. Seit Jahren gibt es deshalb im Bio- Landbau die „Bruderhahn- Initiative“, bei der Hahn und Henne gleichberechtigt miteinander gehalten werden. Allerdings kann es sich

Linienbus rast zum Hospital

Der Fahrer eines Linienbusses, Roey Levy, schloss die Türen und raste mit allen Passagieren an Bord zum Rambam-Hospital in Haifa, nachdem eine Frau im Bus ohnmächtig geworden war. Er fasste den Beschluss, nachdem er erfahren hatte, dass eine Ambulanz 20

Linienbus rast zum Hospital

Der Fahrer eines Linienbusses, Roey Levy, schloss die Türen und raste mit allen Passagieren an Bord zum Rambam-Hospital in Haifa, nachdem eine Frau im Bus ohnmächtig geworden war. Er fasste den Beschluss, nachdem er erfahren hatte, dass eine Ambulanz 20

Muhammad-Ali-Humanitätspreis für IsraAID

Der Projektkoordinator der seit 15 Jahren international in der Katastrophenhilfe tätigen Hilfsorganisation „IsraAID“, Navonel Glick, erhält zusammen mit fünf weiteren Entwicklungshelfern den nach dem verstorbenen Boxer benannten Muhammad-Ali-Humanitätspreis. Die Anfänge         der Arbeit von „IsraAID“ gehen auf den Völkermord in

Muhammad-Ali-Humanitätspreis für IsraAID

Der Projektkoordinator der seit 15 Jahren international in der Katastrophenhilfe tätigen Hilfsorganisation „IsraAID“, Navonel Glick, erhält zusammen mit fünf weiteren Entwicklungshelfern den nach dem verstorbenen Boxer benannten Muhammad-Ali-Humanitätspreis. Die Anfänge         der Arbeit von „IsraAID“ gehen auf den Völkermord in

Stipendien für Waisen

Colel Chabad hat an 100 israelische Waisen akademische Stipendien vergeben. Hierzu gab es ein besonderes Fest im Psagot-Weingut bei Jerusalem. Der Chesed-Menachem-Mendel-Preis fördert Kinder mit Nachhilfe, Musikunterricht, Sommerlagern und Therapien, um ihnen bei der Bewältigung von Schule und Sozialleben zu

Stipendien für Waisen

Colel Chabad hat an 100 israelische Waisen akademische Stipendien vergeben. Hierzu gab es ein besonderes Fest im Psagot-Weingut bei Jerusalem. Der Chesed-Menachem-Mendel-Preis fördert Kinder mit Nachhilfe, Musikunterricht, Sommerlagern und Therapien, um ihnen bei der Bewältigung von Schule und Sozialleben zu

Innovationen im Peres Zentrum

Das neue Peres Zentrum soll israelische Technologie vorstellen, Träume auslösen und die Kluft zwischen reich und arm, Juden und Arabern überbrücken. Zur Grundsteinlegung kamen die Spitzen des Staates. Das neue Zentrum am Strand von Jaffo im Süden von Tel Aviv

Innovationen im Peres Zentrum

Das neue Peres Zentrum soll israelische Technologie vorstellen, Träume auslösen und die Kluft zwischen reich und arm, Juden und Arabern überbrücken. Zur Grundsteinlegung kamen die Spitzen des Staates. Das neue Zentrum am Strand von Jaffo im Süden von Tel Aviv