Beiträge mit Schlagwörtern: Sport

Eintracht Frankfurt verpflichtet Taleb Tawatha

Linksverteidiger Taleb Tawatha (24) von Maccabi Haifa, Sohn sudanesischer Beduinen, in Israel geboren, kostet angeblich EUR 1,5 Mio. Euro Ablöse. Gehalt: EUR 600.000. Tawatha wird ab sofort die linke Abwehrseite der Frankfurter Eintracht verstärken. Der 24-jährige Linksfuß kommt ablösepflichtig von

Eintracht Frankfurt verpflichtet Taleb Tawatha

Linksverteidiger Taleb Tawatha (24) von Maccabi Haifa, Sohn sudanesischer Beduinen, in Israel geboren, kostet angeblich EUR 1,5 Mio. Euro Ablöse. Gehalt: EUR 600.000. Tawatha wird ab sofort die linke Abwehrseite der Frankfurter Eintracht verstärken. Der 24-jährige Linksfuß kommt ablösepflichtig von

Rekordsumme für Star aus Tel Aviv

Eran Zahavi von Maccabi Tel Aviv wechselt für die Rekordsumme von USD 8 Mio. in den chinesischen Club Guangzhou R & F. Der 28-Jährige wird in den nächsten zweieinhalb Jahren geschätzt USD 12,5 verdienen, sowie für jedes Tor einen Bonus

Rekordsumme für Star aus Tel Aviv

Eran Zahavi von Maccabi Tel Aviv wechselt für die Rekordsumme von USD 8 Mio. in den chinesischen Club Guangzhou R & F. Der 28-Jährige wird in den nächsten zweieinhalb Jahren geschätzt USD 12,5 verdienen, sowie für jedes Tor einen Bonus

Rabbiner siegt mit Knockout

Der frühere Box-Weltmeister und ordinierte Rabbiner Yuri Foreman feiert mit einem Knockout seines Gegners Jason Davis das Come-Back in den Boxring in Queens (NY). Der Kampf endete kurz vor Beginn des Sabbat. 2009 gewann er als erster Israeli den WBA-Superleichtgewichts-Titel.

Rabbiner siegt mit Knockout

Der frühere Box-Weltmeister und ordinierte Rabbiner Yuri Foreman feiert mit einem Knockout seines Gegners Jason Davis das Come-Back in den Boxring in Queens (NY). Der Kampf endete kurz vor Beginn des Sabbat. 2009 gewann er als erster Israeli den WBA-Superleichtgewichts-Titel.

Mehr Israelis für Olympia qualifiziert

Maor Tiyouri ist die 35. Israeli, die sich für die Teilnahme an den olympischen Spielen in Rio qualifiziert haben, nachdem sie in Ottawa einen Marathon 2:42:22 Stunden beendet hat. Das israelische Team für Mountain Biking erhielt den 22. Rang und

Mehr Israelis für Olympia qualifiziert

Maor Tiyouri ist die 35. Israeli, die sich für die Teilnahme an den olympischen Spielen in Rio qualifiziert haben, nachdem sie in Ottawa einen Marathon 2:42:22 Stunden beendet hat. Das israelische Team für Mountain Biking erhielt den 22. Rang und

Olympia-Übertragung

Das israelische Startup LiveU aus Kfar Saba bietet mit Handy-Technologie als einzige Firma der Welt sendefähige Übertragungen für mehr als 80 Sender und Onlinestreamern IP-basierte Live-Videoübertragungslösungen für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro an. LiveU hat bereits die Londoner

Olympia-Übertragung

Das israelische Startup LiveU aus Kfar Saba bietet mit Handy-Technologie als einzige Firma der Welt sendefähige Übertragungen für mehr als 80 Sender und Onlinestreamern IP-basierte Live-Videoübertragungslösungen für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro an. LiveU hat bereits die Londoner

Hapoel Beersheva ist israelischer Fussballmeister

Nachdem Hapoel Beersheva zum ersten Mal nach 40 Jahren wieder israelischer Fussballmeister geworden ist, hat Beersheva der Stadt Tel Aviv den Titel abgenommen und ist wie sie zu einer Stadt ohne Pause geworden.   Zigtausende feierten in den Strassen. 40

Hapoel Beersheva ist israelischer Fussballmeister

Nachdem Hapoel Beersheva zum ersten Mal nach 40 Jahren wieder israelischer Fussballmeister geworden ist, hat Beersheva der Stadt Tel Aviv den Titel abgenommen und ist wie sie zu einer Stadt ohne Pause geworden.   Zigtausende feierten in den Strassen. 40

Schrottauto-Rallye durch Israel

In Israel wurde erneut die Schrottauto-Rallye ausgetragen. Von 20 gestarteten Autos haben 18 ihr Ziel erreicht. Die Route verlief über mehrere hundert Kilometer durch Feldwege, Flussbetten und Gebirge, beginnend am Toten Meer über den See Genezareth bis zum Mittelmeer. Vorbild

Schrottauto-Rallye durch Israel

In Israel wurde erneut die Schrottauto-Rallye ausgetragen. Von 20 gestarteten Autos haben 18 ihr Ziel erreicht. Die Route verlief über mehrere hundert Kilometer durch Feldwege, Flussbetten und Gebirge, beginnend am Toten Meer über den See Genezareth bis zum Mittelmeer. Vorbild

Mit Moovit durch den olympischen Dschungel

Der in Israel entwickelte Routenplaner Moovit wird im August für den reibungslosen Transport zwischen den Sportstätten der Olympischen Spiele in Brasilien sorgen. Die App, die auch über den PC abzurufen ist, gibt genaue Auskunft über die kürzeste Strecke, das geeignete

Mit Moovit durch den olympischen Dschungel

Der in Israel entwickelte Routenplaner Moovit wird im August für den reibungslosen Transport zwischen den Sportstätten der Olympischen Spiele in Brasilien sorgen. Die App, die auch über den PC abzurufen ist, gibt genaue Auskunft über die kürzeste Strecke, das geeignete

Bis sie ausgeschlossen oder ermordet wurden

Elf deutsch-jüdische Fußball-Pioniere als überlebensgroße Skulpturen, ausgestellt auf einem zentralen Platz in Tel Aviv: Hier wird die Geschichte von elf Persönlichkeiten erzählt, die den deutschen Fußball prägten, bis sie von Nationalsozialisten aus ihren Vereinen ausgeschlossen, verfolgt oder ermordet wurden. Die

Bis sie ausgeschlossen oder ermordet wurden

Elf deutsch-jüdische Fußball-Pioniere als überlebensgroße Skulpturen, ausgestellt auf einem zentralen Platz in Tel Aviv: Hier wird die Geschichte von elf Persönlichkeiten erzählt, die den deutschen Fußball prägten, bis sie von Nationalsozialisten aus ihren Vereinen ausgeschlossen, verfolgt oder ermordet wurden. Die

Erstes Diplomatenrennen in Jerusalem

Sportkleidung statt Anzug und Kostüm: Beim ersten Diplomatenrennen in Jerusalem sind rund 400 Mitarbeiter des Außenamts zusammen mit etwa 100 ausländischen Diplomaten und Journalisten zum 10 km – Lauf angetreten. Für die weniger Sportlichen gab es eine 3 km –

Erstes Diplomatenrennen in Jerusalem

Sportkleidung statt Anzug und Kostüm: Beim ersten Diplomatenrennen in Jerusalem sind rund 400 Mitarbeiter des Außenamts zusammen mit etwa 100 ausländischen Diplomaten und Journalisten zum 10 km – Lauf angetreten. Für die weniger Sportlichen gab es eine 3 km –