Beiträge mit Schlagwörtern: Musik

Winterfest in Jerusalem

Das jährliche Shaon Horef (Winterzeit) Festival verwandelt Jerusalem jeden Montag im Februar in einen lebendigen Veranstaltungsort. Tausende Menschen kommen zusammen. Von Drunken Jazz, internationalem Street Food, Musik für Psychedelic Stoners, Klängen aus Afrika, bis hin zu Tanz aus Italien, Wein

Winterfest in Jerusalem

Das jährliche Shaon Horef (Winterzeit) Festival verwandelt Jerusalem jeden Montag im Februar in einen lebendigen Veranstaltungsort. Tausende Menschen kommen zusammen. Von Drunken Jazz, internationalem Street Food, Musik für Psychedelic Stoners, Klängen aus Afrika, bis hin zu Tanz aus Italien, Wein

Arabisch wird zum Hit

Alte orientalische Klänge treffen auf moderne Hip-Hop- und Elektrobeats. Immer mehr israelische Künstler begeben sich auf die Spuren ihrer Großeltern, die aus dem Jemen, dem Irak, Marokko oder Tunesien einwanderten. Die israelische Schwesternband A-WA hat mit „Habib Galbi“ einen Hit

Arabisch wird zum Hit

Alte orientalische Klänge treffen auf moderne Hip-Hop- und Elektrobeats. Immer mehr israelische Künstler begeben sich auf die Spuren ihrer Großeltern, die aus dem Jemen, dem Irak, Marokko oder Tunesien einwanderten. Die israelische Schwesternband A-WA hat mit „Habib Galbi“ einen Hit

Papstsängerin bezeichnet Franziskus als „Rockstar“

Die israelische Popsängerin Ahinoam Nini hat schon vor drei Päpsten gesungen. Jetzt war sie eingeladen, vor 2,5 Mio. Gläubigen auf dem „Feld der Gnade“ bei Krakau in Polen aufzutreten, wo Papst Franziskus seine große Messe zelebrierte. Nini grüßte mit den

Papstsängerin bezeichnet Franziskus als „Rockstar“

Die israelische Popsängerin Ahinoam Nini hat schon vor drei Päpsten gesungen. Jetzt war sie eingeladen, vor 2,5 Mio. Gläubigen auf dem „Feld der Gnade“ bei Krakau in Polen aufzutreten, wo Papst Franziskus seine große Messe zelebrierte. Nini grüßte mit den

Carlos Santana in Tel-Aviv

Trotz des Drucks durch die BDS-Bewegung freut sich Sänger und Gitarrist Carlos Santana auf sein Tel-Aviv-Konzert am 30. Juli. Ein Teil seiner Konzerteinnahmen geht über die Milagro- Stiftung an die israelische Wohlfahrtsorganisation „Hand in Hand“, die Juden und Araber in

Carlos Santana in Tel-Aviv

Trotz des Drucks durch die BDS-Bewegung freut sich Sänger und Gitarrist Carlos Santana auf sein Tel-Aviv-Konzert am 30. Juli. Ein Teil seiner Konzerteinnahmen geht über die Milagro- Stiftung an die israelische Wohlfahrtsorganisation „Hand in Hand“, die Juden und Araber in

Ramons Piano

Tal Ramon, der zweite Sohn des tödlich verunglückten israelischen Astronauten Ilan Ramon, hat sein erstes Album „Character“ (Hebräisch Dmut) seinem Vater und seinem Bruder Assaf gewidmet, der als Kampfpilot ums Leben kam. Vater Ilan war Sohn eines Klavierlehrers, der Auschwitz

Ramons Piano

Tal Ramon, der zweite Sohn des tödlich verunglückten israelischen Astronauten Ilan Ramon, hat sein erstes Album „Character“ (Hebräisch Dmut) seinem Vater und seinem Bruder Assaf gewidmet, der als Kampfpilot ums Leben kam. Vater Ilan war Sohn eines Klavierlehrers, der Auschwitz

Musik für Ihre Ohren

Das israelische Startup MeQ Inc. mit Sitz in Tel Aviv hat Kopfhörer entwickelt, die sich an den einzigartigen Gehörzustand des Nutzers anpassen. Die „Even Headphones“ enthalten eine „Earprint“-Anlage, die den Hörer die Lautstärke vermindern lässt und vor Hörproblemen schützt, die

Musik für Ihre Ohren

Das israelische Startup MeQ Inc. mit Sitz in Tel Aviv hat Kopfhörer entwickelt, die sich an den einzigartigen Gehörzustand des Nutzers anpassen. Die „Even Headphones“ enthalten eine „Earprint“-Anlage, die den Hörer die Lautstärke vermindern lässt und vor Hörproblemen schützt, die

Genesis-Preis für Itzhak Perlman

Der mit USD 1 Mio. dotierte Genesis – Preis, der „jüdische Nobelpreis“, geht in diesem Jahr an den Geiger Itzchak Perlman. Er setzt sich seit langem für die Rechte behinderter Menschen ein. Seine Familie war sehr arm. Als Kind war

Genesis-Preis für Itzhak Perlman

Der mit USD 1 Mio. dotierte Genesis – Preis, der „jüdische Nobelpreis“, geht in diesem Jahr an den Geiger Itzchak Perlman. Er setzt sich seit langem für die Rechte behinderter Menschen ein. Seine Familie war sehr arm. Als Kind war