Beiträge mit Schlagwörtern: IT

Smartphone – neue teure Sicherheit

USD 14.000 (vor Steuern): Das in Schweden und Israel ansässige Unternehmen Sirin Labs hat mit dem Android-Smartphone Solarin in London einen teuren Sicherheitsstandard präsentiert. Die Sicherheitsfeatures wurden mit den IT – Unternehmen Zimperium und KoolSpan entwickelt. Ein interner Chip versieht

Smartphone – neue teure Sicherheit

USD 14.000 (vor Steuern): Das in Schweden und Israel ansässige Unternehmen Sirin Labs hat mit dem Android-Smartphone Solarin in London einen teuren Sicherheitsstandard präsentiert. Die Sicherheitsfeatures wurden mit den IT – Unternehmen Zimperium und KoolSpan entwickelt. Ein interner Chip versieht

Neues Innovationszentrum in Israel

Der Telekommunikationsriese Motorola hat die Eröffnung eines neuen Innovationszentrums in Israel angekündigt, dessen Schwerpunkt auf Kybernetik, Analytik und Mobiltelefonie liegen wird. Ein Sprecher von Motorola sagte, das Zentrum sei „eine Möglichkeit, sich mit den Innovationen der Start-up-Nation zusammenzuschließen und von

Neues Innovationszentrum in Israel

Der Telekommunikationsriese Motorola hat die Eröffnung eines neuen Innovationszentrums in Israel angekündigt, dessen Schwerpunkt auf Kybernetik, Analytik und Mobiltelefonie liegen wird. Ein Sprecher von Motorola sagte, das Zentrum sei „eine Möglichkeit, sich mit den Innovationen der Start-up-Nation zusammenzuschließen und von

Oracle kauft Software aus Tel – Aviv

Der amerikanische Software-Gigant Oracle hat das in Tel Aviv ansässige Daten- Unternehmen Crosswise erworben. Laut israelischen Medienberichten bezahlte Oracle USD 50 Mio. Crosswise hat ein geräteübergreifendes System entwickelt, das die von einzelnen Verbrauchern verwendete PCs, Smartphones, Tablets, digitalen Fernseher und

Oracle kauft Software aus Tel – Aviv

Der amerikanische Software-Gigant Oracle hat das in Tel Aviv ansässige Daten- Unternehmen Crosswise erworben. Laut israelischen Medienberichten bezahlte Oracle USD 50 Mio. Crosswise hat ein geräteübergreifendes System entwickelt, das die von einzelnen Verbrauchern verwendete PCs, Smartphones, Tablets, digitalen Fernseher und

Crosswise weiß, was Sie sich wünschen

Oracle, einer größten amerikanische Soft- und Hardwarehersteller aus Silicon Valley, hat die israelische Datenverarbeitungsfirma Crosswise aus Tel Aviv für geschätzte USD 50 Mio. aufgekauft. Oracle will mit der Technologie von Crosswise die Daten von IT-Benutzern genauer analysieren und herausfinden, welche

Crosswise weiß, was Sie sich wünschen

Oracle, einer größten amerikanische Soft- und Hardwarehersteller aus Silicon Valley, hat die israelische Datenverarbeitungsfirma Crosswise aus Tel Aviv für geschätzte USD 50 Mio. aufgekauft. Oracle will mit der Technologie von Crosswise die Daten von IT-Benutzern genauer analysieren und herausfinden, welche

Oracle kauft israelischen Cloud-Anbieter

Der US-Softwarekonzern Oracle kauft das auf Cloud-Lösungen spezialisierte Unternehmen Ravello Systems. Es heißt, die Transaktion habe einen Wert von USD 400 bis 500 Mio. Ravello hat eine Software entwickelt, mit der Unternehmen Anwendungen vom eigenen Server in die Cloud transferieren

Oracle kauft israelischen Cloud-Anbieter

Der US-Softwarekonzern Oracle kauft das auf Cloud-Lösungen spezialisierte Unternehmen Ravello Systems. Es heißt, die Transaktion habe einen Wert von USD 400 bis 500 Mio. Ravello hat eine Software entwickelt, mit der Unternehmen Anwendungen vom eigenen Server in die Cloud transferieren

25 Jahre Microsoft Israel

Vor 25 Jahren eröffnete Microsoft in Israel ein erstes Forschungszentrum, das „R&D Center Israel“. Es war die erste Niederlassung des Unternehmens außerhalb der USA. Bei der jährlich stattfindenden Show „Think Next“ sandte Bill Gates nun seine Gratulation per Videobotschaft nach

25 Jahre Microsoft Israel

Vor 25 Jahren eröffnete Microsoft in Israel ein erstes Forschungszentrum, das „R&D Center Israel“. Es war die erste Niederlassung des Unternehmens außerhalb der USA. Bei der jährlich stattfindenden Show „Think Next“ sandte Bill Gates nun seine Gratulation per Videobotschaft nach

Russland sucht das Superhospital

„ArchiMedicX“ will zusammen mit dem russischen Internetdienst Mail.Ru den medizinisch unterversorgten Russen helfen. ArchiMedicX und Mail.ru suchen das für den spezifischen Fall ein geeignetes Krankenhaus im Ausland und informieren über mögliche Wartezeiten, die dort gesprochenen Sprachen, die Preise der Behandlung

Russland sucht das Superhospital

„ArchiMedicX“ will zusammen mit dem russischen Internetdienst Mail.Ru den medizinisch unterversorgten Russen helfen. ArchiMedicX und Mail.ru suchen das für den spezifischen Fall ein geeignetes Krankenhaus im Ausland und informieren über mögliche Wartezeiten, die dort gesprochenen Sprachen, die Preise der Behandlung

Handys hoch und weg von den Lenden

Eine Studie des Technion belegt, was bisher in den Bereich Esoterik verschoben wurde: Smartphones machen unfruchtbar. Die Studie mit 106 Männern weist auf eine Assoziation zwischen Handy-Nutzung und Qualität des Spermas hin. Bei einer Gesprächsdauer von ≥1 h / Tag

Handys hoch und weg von den Lenden

Eine Studie des Technion belegt, was bisher in den Bereich Esoterik verschoben wurde: Smartphones machen unfruchtbar. Die Studie mit 106 Männern weist auf eine Assoziation zwischen Handy-Nutzung und Qualität des Spermas hin. Bei einer Gesprächsdauer von ≥1 h / Tag

Die Brille aus dem Netz

Ab Juni dieses Jahres brauchen Sie für Ihre neue Brille nicht mehr auf einen Termin beim Augenarzt zu warten: Das Startup-Unternehmen „6over6“, Gewinner eines Startup-Wettbewerbs in Tel Aviv, bietet eine App namens „GlassesOn“ an, die durch die Kamera eines Smartphones

Die Brille aus dem Netz

Ab Juni dieses Jahres brauchen Sie für Ihre neue Brille nicht mehr auf einen Termin beim Augenarzt zu warten: Das Startup-Unternehmen „6over6“, Gewinner eines Startup-Wettbewerbs in Tel Aviv, bietet eine App namens „GlassesOn“ an, die durch die Kamera eines Smartphones

Raketenalarm in Sekundenschnelle

Eine App kann jetzt die Einwohner in Reichweite von Raketen aus dem Gazastreifen früher warnen als das öffentliche Alarmsystem. Die israelische Armee hat in jahrelanger Arbeit und mit mehreren Mio. Schekeln diese App entwickelt. Unter dem Namen „Home Front Command“

Raketenalarm in Sekundenschnelle

Eine App kann jetzt die Einwohner in Reichweite von Raketen aus dem Gazastreifen früher warnen als das öffentliche Alarmsystem. Die israelische Armee hat in jahrelanger Arbeit und mit mehreren Mio. Schekeln diese App entwickelt. Unter dem Namen „Home Front Command“