Beiträge mit Schlagwörtern: Bibel

War Goliath zugedröhnt?

Bei dem biblischen Volk der Philister standen halluzinierende Drogen offenbar hoch im Kurs. Einem deutsch-israelischen Forscherteam ist es gelungen, mit klinischen Untersuchungen den massiven Gebrauch von Bilsenkräutern (Hyoscyamus) in der Kultur der Philister,  denen auch Goliath angehörte, nachzuweisen. Ob die

War Goliath zugedröhnt?

Bei dem biblischen Volk der Philister standen halluzinierende Drogen offenbar hoch im Kurs. Einem deutsch-israelischen Forscherteam ist es gelungen, mit klinischen Untersuchungen den massiven Gebrauch von Bilsenkräutern (Hyoscyamus) in der Kultur der Philister,  denen auch Goliath angehörte, nachzuweisen. Ob die

Digitaler Buchmarkt nimmt zu

Anfang Juni begeht Israel die „Woche des Buches“. Aus diesem Anlass hat die Nationalbibliothek am Mittwoch Zahlen und Fakten zum Jahr 2014 veröffentlicht. Demnach sind insgesamt 7.628 gedruckte Bücher neu erschienen, das sind 243 weniger als im Vorjahr. Davor habe

Digitaler Buchmarkt nimmt zu

Anfang Juni begeht Israel die „Woche des Buches“. Aus diesem Anlass hat die Nationalbibliothek am Mittwoch Zahlen und Fakten zum Jahr 2014 veröffentlicht. Demnach sind insgesamt 7.628 gedruckte Bücher neu erschienen, das sind 243 weniger als im Vorjahr. Davor habe

2.000 Jahre alte Wasserleitung entdeckt

Archäologen der Antikenbehörde haben Teile des „niedrigen Aquädukts“ entdeckt, also der Wasserleitung, die in der Zeit der Hasmonäer vor über 2.000 Jahren die Stadt Jerusalem mit Wasser versorgte. Die Wasserleitung wurde bei Har Homa im Süden Jerusalems bei Bauarbeiten gefunden.

2.000 Jahre alte Wasserleitung entdeckt

Archäologen der Antikenbehörde haben Teile des „niedrigen Aquädukts“ entdeckt, also der Wasserleitung, die in der Zeit der Hasmonäer vor über 2.000 Jahren die Stadt Jerusalem mit Wasser versorgte. Die Wasserleitung wurde bei Har Homa im Süden Jerusalems bei Bauarbeiten gefunden.

Älteste Kopie der Zehn Gebote

Von Mai bis Januar 2016 zeigt das Israel-Museum in Jerusalem 14 Objekte aus unterschiedlichen Abschnitten der Menschheitsgeschichte. Das interessanteste Exponat der Ausstellung ist eine Kopie der Zehn Gebote. Die Schriftrolle ist mehr als 2.000 Jahre alt und die älteste bekannte

Älteste Kopie der Zehn Gebote

Von Mai bis Januar 2016 zeigt das Israel-Museum in Jerusalem 14 Objekte aus unterschiedlichen Abschnitten der Menschheitsgeschichte. Das interessanteste Exponat der Ausstellung ist eine Kopie der Zehn Gebote. Die Schriftrolle ist mehr als 2.000 Jahre alt und die älteste bekannte

Schlüsselgeschichten der Bibel bestätigt

Ein Team der Universität Tel Aviv, Mathematiker, Archäologen und Ärzte, haben Gefäßteile mit antiken Inschriften aus der Zeit des Ersten Tempels untersucht. Diese Fragmente sind als Ostraka bekannt und enthüllen verblüffende biblische Parallelen. Nach Angaben von Haaretz kann eine solche

Schlüsselgeschichten der Bibel bestätigt

Ein Team der Universität Tel Aviv, Mathematiker, Archäologen und Ärzte, haben Gefäßteile mit antiken Inschriften aus der Zeit des Ersten Tempels untersucht. Diese Fragmente sind als Ostraka bekannt und enthüllen verblüffende biblische Parallelen. Nach Angaben von Haaretz kann eine solche

Nano Bibel ins Israel Museum

Die kleinste Bibel der Welt, eine nur mit dem Mikroskop lesbare Bibel ist winziger als ein Nadelkopf. Der vergoldete Silicon Chip enthält alle 1,2 Mio. Buchstaben der Bibel. Er wird geschaffen im Technion und soll im Rahmen der 50-Jahresfeiern des

Nano Bibel ins Israel Museum

Die kleinste Bibel der Welt, eine nur mit dem Mikroskop lesbare Bibel ist winziger als ein Nadelkopf. Der vergoldete Silicon Chip enthält alle 1,2 Mio. Buchstaben der Bibel. Er wird geschaffen im Technion und soll im Rahmen der 50-Jahresfeiern des

Briefmarke zu Ehren persischen Königs

Israels Postdienst hat eine Briefmarke zu Ehren des persischen Königs Cyrus II herausgegeben. Im Jahr 538 v. Chr. hat er ein Dekret veröffentlicht, das allen nach Babylon deportierten Juden die Rückkehr nach Jerusalem und den Wiederaufbau der Stadt genehmigte, wie

Briefmarke zu Ehren persischen Königs

Israels Postdienst hat eine Briefmarke zu Ehren des persischen Königs Cyrus II herausgegeben. Im Jahr 538 v. Chr. hat er ein Dekret veröffentlicht, das allen nach Babylon deportierten Juden die Rückkehr nach Jerusalem und den Wiederaufbau der Stadt genehmigte, wie