Kategorie-Archive: Energie

Trinkwasser aus der Atmosphäre

Die Atmosphäre ist ein gewaltiges Süßwasserreservoir, das viele Menschen mit Trinkwasser versorgen könnte. Doch um Wasser direkt aus feuchter Luft zu kondensieren, wird viel Energie für die Kühlung benötigt. Eine sparsamere Alternative schlagen nun israelische Wissenschaftler aus Haifa vor. Kondenswasser

Trinkwasser aus der Atmosphäre

Die Atmosphäre ist ein gewaltiges Süßwasserreservoir, das viele Menschen mit Trinkwasser versorgen könnte. Doch um Wasser direkt aus feuchter Luft zu kondensieren, wird viel Energie für die Kühlung benötigt. Eine sparsamere Alternative schlagen nun israelische Wissenschaftler aus Haifa vor. Kondenswasser

Greentech: Startup erfolgreich gegen „Energiefresser“

Blue Minds Innovation Ltd., das von Eveline Steinberger-Kern 2014 gegründete Startup in Tel Aviv, hat eine Software für Energieversorger und deren Kunden entwickelt, die es ermöglicht, künftig ohne zusätzliche Hardware Energiefresser im Haushalt oder im Betrieb zu identifizieren. Fünf Partner

Greentech: Startup erfolgreich gegen „Energiefresser“

Blue Minds Innovation Ltd., das von Eveline Steinberger-Kern 2014 gegründete Startup in Tel Aviv, hat eine Software für Energieversorger und deren Kunden entwickelt, die es ermöglicht, künftig ohne zusätzliche Hardware Energiefresser im Haushalt oder im Betrieb zu identifizieren. Fünf Partner

US-Bundesstaat Georgia erleuchten

Die Jerusalemer Solarfirma Energiya hat das erste kommerzielle Solarfeld im US-Bundesstaat Georgia eröffnet. Das 24 Hektar große Solarstromfeld in Glynn County wird 22,5 Megawatt Strom erzeugen. Energiya CEO „Captain Sunshine“ Yosef Abramowitz hat zuvor 9 weitere kommerzielle Solarfelder eröffnet, zuletzt

US-Bundesstaat Georgia erleuchten

Die Jerusalemer Solarfirma Energiya hat das erste kommerzielle Solarfeld im US-Bundesstaat Georgia eröffnet. Das 24 Hektar große Solarstromfeld in Glynn County wird 22,5 Megawatt Strom erzeugen. Energiya CEO „Captain Sunshine“ Yosef Abramowitz hat zuvor 9 weitere kommerzielle Solarfelder eröffnet, zuletzt

Tel Aviv testet Elektro-Straße

Elektroautos leiden unter kurzer Betriebsdauer der Batterie. Das israelische Start-up ElectRoad hat eine Technik entwickelt, mit der Fahrzeuge während der Fahrt aufgeladen werden können. Die Lösung sind elektrische Aufladestationen unter den Straßen. Sie versorgen die Fahrzeuge über eine kabellose Verbindung

Tel Aviv testet Elektro-Straße

Elektroautos leiden unter kurzer Betriebsdauer der Batterie. Das israelische Start-up ElectRoad hat eine Technik entwickelt, mit der Fahrzeuge während der Fahrt aufgeladen werden können. Die Lösung sind elektrische Aufladestationen unter den Straßen. Sie versorgen die Fahrzeuge über eine kabellose Verbindung

Revidiertes Gasabkommen verabschiedet

Israels Regierung genehmigte einen neuen Entwurf für die Schürfrechte an den riesigen Erdgas-Vorkommen im Mittelmeer vor der Küste Israels. Das Abkommen überträgt einem Konsortium des US-Konzerns Noble Energy und der israelischen Delek-Gruppe auf Jahrzehnte hinaus die Ausbeutung des Gasfelds Leviathan

Revidiertes Gasabkommen verabschiedet

Israels Regierung genehmigte einen neuen Entwurf für die Schürfrechte an den riesigen Erdgas-Vorkommen im Mittelmeer vor der Küste Israels. Das Abkommen überträgt einem Konsortium des US-Konzerns Noble Energy und der israelischen Delek-Gruppe auf Jahrzehnte hinaus die Ausbeutung des Gasfelds Leviathan

Multifunktionslaterne hilft Strom sparen

Hightech-Straßenlampen aus Kibbuz Gaash werden in Bat Yam als erster israelischer Stadt 7.000 herkömmliche Laternen ersetzen und 60% Strom sparen. Es sind LED-Leuchten, die mit eingebauten Kameras die Straßen überwachen. Ein eingebautes System misst den Verkehrsfluss, die Luftqualität und die

Multifunktionslaterne hilft Strom sparen

Hightech-Straßenlampen aus Kibbuz Gaash werden in Bat Yam als erster israelischer Stadt 7.000 herkömmliche Laternen ersetzen und 60% Strom sparen. Es sind LED-Leuchten, die mit eingebauten Kameras die Straßen überwachen. Ein eingebautes System misst den Verkehrsfluss, die Luftqualität und die

Ölfunde auf dem Golan

Auf den von Israel seit 1967 besetzten syrischen Golanhöhen wurden riesige Ölvorkommen entdeckt. Der Chefgeologe von Afek Oil and Gas, Dr. Yuval Bartov, erklärte, dass nach drei Probebohrungen eine 350 Meter dicke ölhaltige Schicht gefunden worden sei, während normalerweise ölhaltige

Ölfunde auf dem Golan

Auf den von Israel seit 1967 besetzten syrischen Golanhöhen wurden riesige Ölvorkommen entdeckt. Der Chefgeologe von Afek Oil and Gas, Dr. Yuval Bartov, erklärte, dass nach drei Probebohrungen eine 350 Meter dicke ölhaltige Schicht gefunden worden sei, während normalerweise ölhaltige