Arthrosebehandlung ohne Schmerzmittel

Das Pharmaunternehmen Moebius Medical aus Tel Aviv hat einen Lizenzvertrag mit Sun Pharmaceutical Industries Ltd. in Indien abgeschlossen, um MM-II, ein neuartiges Linderungsmittel für Arthrose, weiter zu entwickeln. MM-II nutzt die physikalischen Eigenschaften von proprietären Liposomen für das „Schmieren“ arthritischer Kniegelenke zwecks Verringerung von Reibung und Verschleiß. Das Produkt wurde in interdisziplinärer Zusammenarbeit von Professoren der Hebrew University in Jerusalem, des Technion Institute in Haifa und des Hadassah Medical Center entwickelt. Moebius Medical finanziert die präklinischen Studien und wird die Verantwortung für die Produktentwicklung und Produktion bis zum Abschluss der Phase-II-Studien übernehmen. Sun Pharma übernimmt weitere klinische Studien, Zulassungsanträge und Vermarktung. ILI-News, 30.01.2017 (globes) DC

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: