Monatsarchiv: Januar 2017

Das Heilige Land – von Galiläa bis Eilat

Das Heilige Land von Galiläa bis Eilat – 41 Wandertouren. Winfried Borlinghaus, bei Rother Wanderführer, 160 Seiten mit 96 Farbabbildungen, EUR 14,90 Der Autor Winfried Borlinghaus bietet ein buntes Buffet exzellenter Wandertouren. Israel – ein kleines Land mit großen Gegensätzen!

Das Heilige Land – von Galiläa bis Eilat

Das Heilige Land von Galiläa bis Eilat – 41 Wandertouren. Winfried Borlinghaus, bei Rother Wanderführer, 160 Seiten mit 96 Farbabbildungen, EUR 14,90 Der Autor Winfried Borlinghaus bietet ein buntes Buffet exzellenter Wandertouren. Israel – ein kleines Land mit großen Gegensätzen!

Israel, mein Freund

„Israel, mein Freund – Stimmen der Versöhnung aus der islamischen Welt“ heißt das neue Buch der Islamwissenschaftlerin Carmen Matussek. Sie berichtet von einzelnen Muslimen aus der arabischen und islamischen Welt, die sich offen zu Israel bekennen und liefert eine Einordnung

Israel, mein Freund

„Israel, mein Freund – Stimmen der Versöhnung aus der islamischen Welt“ heißt das neue Buch der Islamwissenschaftlerin Carmen Matussek. Sie berichtet von einzelnen Muslimen aus der arabischen und islamischen Welt, die sich offen zu Israel bekennen und liefert eine Einordnung

Leben nach dem Überleben

„Leben nach dem Überleben“ heißt das Dokumentationsprojekt von AMCHA Deutschland zusammen mit der Fotografin Helena Schätzle. Daraus sind eine Wanderausstellung und ein Buch in drei Sprachen (Deutsch, Englisch, Hebräisch) hervorgegangen. Die Fotografin begleitete Überlebende des Holocaust und ihre Familien in

Leben nach dem Überleben

„Leben nach dem Überleben“ heißt das Dokumentationsprojekt von AMCHA Deutschland zusammen mit der Fotografin Helena Schätzle. Daraus sind eine Wanderausstellung und ein Buch in drei Sprachen (Deutsch, Englisch, Hebräisch) hervorgegangen. Die Fotografin begleitete Überlebende des Holocaust und ihre Familien in

Menschen gefährden Haie

Israelis wurden aufgefordert, nicht im Mittelmeer vor dem Hadera Kraftwerk zu tauchen. Wegen des warmen Abwassers kam ein ganzer Schwarm von 150 seltenen Mittelmeer-Haien. Obgleich diese Haie als „nicht gefährlich“ gelten, seien sie unberechenbar und könnten die Taucher gefährden. Ebenso

Menschen gefährden Haie

Israelis wurden aufgefordert, nicht im Mittelmeer vor dem Hadera Kraftwerk zu tauchen. Wegen des warmen Abwassers kam ein ganzer Schwarm von 150 seltenen Mittelmeer-Haien. Obgleich diese Haie als „nicht gefährlich“ gelten, seien sie unberechenbar und könnten die Taucher gefährden. Ebenso

Israel hilft syrischen Waisenkindern

Israel hat angeboten, 100 Waisenkinder des Bürgerkriegs in Syrien aufzunehmen und ihnen die Möglichkeit zu bieten, dauerhaft im jüdischen Staat zu bleiben. Die Kinder sollen in israelisch-arabische Familien integriert werden. Das hat Innenminister Arye Deri entschieden. Die Waisen erhalten zunächst

Israel hilft syrischen Waisenkindern

Israel hat angeboten, 100 Waisenkinder des Bürgerkriegs in Syrien aufzunehmen und ihnen die Möglichkeit zu bieten, dauerhaft im jüdischen Staat zu bleiben. Die Kinder sollen in israelisch-arabische Familien integriert werden. Das hat Innenminister Arye Deri entschieden. Die Waisen erhalten zunächst

Hightech contra BDS – Klarer Sieg für Israel

Am 1. Dezember 2016 bewertete Bloomberg den Zustand der israelischen Wirtschaft deutlich positiv: „Eine Untersuchung der ausländischen Kapitalströme in Israel zeigt eine Verdreifachung seit 2005, als die so genannte BDS begonnen wurde. Das israelische Wirtschaftswachstum betrug 2,8% im Jahr 2016,

Hightech contra BDS – Klarer Sieg für Israel

Am 1. Dezember 2016 bewertete Bloomberg den Zustand der israelischen Wirtschaft deutlich positiv: „Eine Untersuchung der ausländischen Kapitalströme in Israel zeigt eine Verdreifachung seit 2005, als die so genannte BDS begonnen wurde. Das israelische Wirtschaftswachstum betrug 2,8% im Jahr 2016,

Renault lässt in Israel forschen

Der französische Fahrzeughersteller Renault gab die Eröffnung eines Open Innovation Lab in Tel-Aviv bekannt. Der kreative Raum liegt im Herzen der Porter School of Environmental Studies, einer renommierten Technologieuniversität. Das Labor wird zu Elektrofahrzeugen forschen. ILI-News, 30.01.2017 (Renault) TS

Renault lässt in Israel forschen

Der französische Fahrzeughersteller Renault gab die Eröffnung eines Open Innovation Lab in Tel-Aviv bekannt. Der kreative Raum liegt im Herzen der Porter School of Environmental Studies, einer renommierten Technologieuniversität. Das Labor wird zu Elektrofahrzeugen forschen. ILI-News, 30.01.2017 (Renault) TS