Zeitlos schön – Akko

Die bereits im dritten Jahrtausend vor Christus besiedelte Hafenstadt im Norden Israels wurde 1104 von den Kreuzrittern erobert. Deren architektonischen Spuren sind ausgesprochen gut erhalten und aufwendig restauriert. Davor lebten hier Ägypter, Griechen und Römer. Auch Napoleon hat Akko belagert, allerdings erfolglos. Unter der heutigen Altstadt befinden sich alte Kreuzrittersäle und Gewölbe. Die Altstadt selbst ist seit dem Jahr 2001 UNESCO Weltkulturerbe und ein Traum für Historiker: Wer alte Geschichte und frischen Fisch liebt, kommt in Akko auf seine Kosten. ILI-News, 07.08.2015 (akko.org.il, n24) KR

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: