Bahnlinie für Handel mit der arabischen Welt

Im Oktober wird Israel eine neue 70 Km lange Eisenbahnstrecke von Haifa durch das Jezreel-Tal bis zur Grenze mit Jordanien eröffnen. Die neuen Schienen ersetzten die Gleise der vor über hundert Jahren von den Osmanen verlegten Hidschaz Bahn. Die transportierte mit Dampfloks Güter vom Mittelmeerhafen Haifa nach Damaskus und bis nach Mekka im heutigen Saudi-Arabien. Mit der Errichtung des Staates Israel 1948 kappten die Araber jegliche Verbindungen. Heute will Israel den immer umfangreicheren Handel mit Jordanien auf die Schiene zu verlegen. Zwischen 2010 und 2015 wuchs der Warenverkehr mit dem Nachbarland um 65%, wobei Güter aus Europa per Lastwagen quer durch Israel über Jordanien bis Irak und zu den Golf Emiraten transportiert werden. ILI-News, 19.07.2016 (wsj) TS

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: