Miniatur-Neurostimulator für überaktive Harnblasen

Das Startup BlueWind Medical hat eine CE-Kennzeichnung für sein Miniatur-Neurostimulationsgerät zur Behandlung von überaktiven Blasen bekommen. Das OAB-1000-System ist drahtlos, hat keine Batterien, ist 90% kleiner als bestehende Geräte und ist nur minimal invasiv – es wird ins Bein implantiert. Das Gerät stimuliert den Schienbeinnerv elektrisch und beeinflusst damit die Harnblasenfunktion. Bisher mussten sich Blasenpatienten einer Operation unterziehen, um einen Neurosensor einzupflanzen. Geforscht wird an weiteren Miniatur-Neurosensoren für Herzkrankheiten und Schmerzen. BlueWind Medical wurde 2010 von der herausragenden israelischen Innovations- und Investmentgesellschaft Rainbow Medical gegründet. (ILI-News, 10.07.2016 (fierce, prnewswire ) TS

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: