500 Mio. Bombus terrestris nach Russland

Etwa 500 Mio. Hummeln vom Typ Bombus terrestris wird Israels Bio-Bienen Firma von Kibbuz Sde Eliahu nahe dem See Genezareth nach Russland schicken. Die Erdhummeln sollen die Ernte verbessern, indem sie Kirschen in Hainen auf der Krim befruchten. Wegen der europäischen Sanktionen investiert Russland auch in den Bau von Gewächshäusern und in chemikalienfreie Insektenbekämpfung. So hat Russland Raubmilben im Wert von USD 1 Mio. in Israel geordert, unter ihnen Phytoseiulus persimilis und Amblyseius swirskii. Sie dienen als natürliche Pestizide für Tomaten, Gurken und Rosen. ILI-News. 27-06-2016 (JPost) TS

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: