Ein anderes Israel

Harvey Pekars Graphic Novel ist eine Reise in die eigene Vergangenheit, die er mit einer Geschichte Israels verknüpft. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Pekars Sicht auf das Land, und weniger auf Israel und den Zionismus. Im Original trägt das Buch den Titel „Not the Israel my Parents promised me“, was den Inhalt gut trifft. Pekar konnte das Buch nicht zu Ende bringen. Er starb 2010 an Krebs. Zeichner JT Waldman und Pekars Witwe Joyce Brabner haben das Buch beendet und als sein Vermächtnis herausgegeben. ILI-News, 05.06.2016 (Hagalil) KR           

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: