Tschechische Firmen verhandeln über Aufträge in Israel

30 tschechische Unternehmer verhandelten mit israelischen Partnern über Verkehrsmaschinenbau, Flugzeugindustrie, Nanotechnologie, Cyber-Sicherheit und Innovationen. Es ging um die Lieferung von 60 „City Elephant“ Doppelstock-Triebzügen. Die Premierminister beider Länder, Bohuslav Sobotka und Benjamin Netanjahu, nahmen an einem tschechisch-israelischen Handelsforum in Jerusalem teil. Israel war im vergangenen Jahr der fünftbedeutendste Handelspartner Tschechiens unter nicht europäischen Ländern (nach den USA, China, Japan und den Vereinigten Arabischen Emiraten). Das Handelsvolumen betrug USD 933 Mio. ILI-News, 29.05.2016. (radio/cz/de) KR

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: