Mit TOM für eine bessere Welt

TOM – « Tikkum Olam Makers » – hat von Google USD 700.000 für ein dreitägiges Meeting von Technikern, Ingenieuren und weiteren Fachleuten aus aller Welt zugesagt bekommen, die gewonnen werden sollen,   Geräte des täglichen Gebrauchs in Hilfsmittel für Menschen mit Behinderungen umzubauen. „Makethon“ nennt sich dieses Produktionsverfahren, das auf bekannter Technik aufbaut und sie mit neuen Funktionen ausstattet. Dabei sollen insbesondere für jene Behinderungen Hilfsangebote entwickelt werden, die sonst nur wenig Beachtung finden. „Tikkum olam“ bedeutet: „Die Welt besser machen“. IlI-News, 18.4.2016 (ToI)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: