Seltene römische Goldmünze in Israel gefunden

Eine Wanderin hat im Nordosten Israels eine sehr seltene römische Goldmünze gefunden. Bei dem Geldstück handle es sich um das zweite bekannte Exemplar dieser Prägung. Ihr Gegenstück liegt im Britischen Museum in London. Obwohl sie von Kaiser Trajan geprägt worden sei, zeige sie den knapp 100 Jahre zuvor verstorbenen Kaiser Augustus. Offenbar war die Münze Bestandteil einer Nostalgie- Serie. „Die Münze veranschaulicht die Präsenz der römischen Armee vor knapp 2.000 Jahren in Galiläa“, sagte der Leiter der IAA (Antikenbehörde) – Münzabteilung Donald Ariel. Den jüngsten Fund eingerechnet, seien in Israel erst 3 Goldmünzen aus der Zeit Trajans entdeckt worden. ILI-News, 20.05.2016 (krone, toi)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: