Handys hoch und weg von den Lenden

Eine Studie des Technion belegt, was bisher in den Bereich Esoterik verschoben wurde: Smartphones machen unfruchtbar. Die Studie mit 106 Männern weist auf eine Assoziation zwischen Handy-Nutzung und Qualität des Spermas hin. Bei einer Gesprächsdauer von ≥1 h / Tag und während des Aufladens wurden höhere Raten von anormalen Spermien (60,9% versus 35,7%, p <0,04 und 66,7% im Vergleich zu 35,6%, p <0,02,) gemessen. Unter den Männern, die ihre Handys ≤50 cm von der Leiste entfernt tragen, wurden nicht mehr abnorme Spermien als normal gefunden. (47,1% versus 11,1%). Eine multivariante Analyse ergab, dass das Telefonieren während der Ladezeit des Smartphones und Rauchen die Spermien am meisten schädigt. ILI-News, 29.2.2016 (rbmjourn, noc)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: