Schoko-Land Israel

Die Schokoladenfirma Max Brenner, heute Teil der Strauss-Gruppe, hat es geschafft, in Israel eine Schokoladenkultur zu begründen, die inzwischen international beliebt ist. Oded Brenner, Confiseur aus Paris, und sein Freund Max Fichtmann gründeten 1996 die erste Firma in Israel, die nicht nur Pralinen und Schokoladentafeln herstellte, sondern auch eigene Schokoladenbars eröffnete. Inzwischen macht die Firma einen jährlichen Umsatz von USD 50 Mio., und sie zog weitere Gründungen nach sich. Es gibt in Israel 28 Schokoladenhersteller, die ihre Produkte in 42 Länder exportieren. IlI-News, 22.02.2016 (iv)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: