Der Profi-Heimwerker kommt

Manch Neueinwanderer in Israel ist mit der europäischen oder amerikanischen Vorliebe für Baumärkte und Heimwerkeln nicht vertraut. Ihm hilft nun die Startup „Man of the House“ aus Tel Aviv, geführt von zwei Frauen. Das Team dieses Unternehmens kann alles erledigen, was im Haus anfällt, sogar Ikea-Möbel aufbauen. Außerdem sprechen die Mitarbeiter verschiedene Sprachen, um mit Immigranten aus verschiedenen Ländern auch reden zu können. ILI-News, 24.01.2016 (israelvalley)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: