Bayern und Israel werden ein Team

BIPA (Bavaria Israel Partnership Accelerator) nennt sich ein Accelerator, dessen Team sich aus 28 Deutschen und Israelis zusammensetzt, die als Spezialisten die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Bayern und Israel stärken wollen. Das Besondere daran: die Israelis bleiben in Israel, die Deutschen in Bayern, und zur Überwindung der Distanz nutzt man moderne Kommunikationsmittel wie E-Mail, Chat oder Videotelefonate. Aktuell beschäftigt sich das Team mit der Frage, wie man die Münchner Taxiflotte auf Elektroautos umstellen kann, um der Feinstaubbelastung Herr zu werden. ILI-News, 24.01.2016(süddeutsche)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: