Noch mehr China: Israels zweite „Industrielle Revolution“

Mit israelischer Hilfe wollen die Chinesen ein Forschungszentrum für die Entwicklung von Servicerobotern errichten. Dafür investierten sie 20 Mio. Dollar in das Unternehmen Israeli Robotics Association das nach Aussage der des Vorstandsmitglieds Professor Zvi Schiller weltweit führend in der Robotertechnologie ist. Israel kann diese jedoch selbst kaum nutzen, weil in der Wirtschaft kein ausreichender Bedarf besteht. Da in China aber Arbeitskräfte teuer geworden sind, plant das Land die Massenproduktion: Roboter sollen die Arbeit von Kellnern, Reinigungspersonal, Sicherheitskräften und Dienstleistern übernehmen. Für Israel böte sich hierdurch eine einmalige Gelegenheit, sagte Frau Schiller, und kündigte „fast eine zweite industrielle Revolution“ an. ILI-News, 28.12.2015 (TimesofIsrael, algemeiner)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: