Mosaiken aus der Kreuzfahrerzeit in neuem Glanz

Eine der interessantesten Baustelle von Bethlehem ist derzeit die Geburtskirche. Ihr Dach ist von italienischen und palästinensischen Restauratoren bereits gerettet worden. Jetzt erstrahlen Wand-Mosaiken aus der Kreuzfahrerzeit neu. Doch die Arbeiten sind noch lange nicht abgeschlossen. Vor drei Jahren nahm die UNESCO den Kirchenkomplex in die Liste des Weltkulturerbes auf; als gefährdete Stätte. Restauriert wird seit September 2013. Ziel ist es, dass sich die Restauratoren vom Dach, über die Wände immer weiter nach unten vorarbeiten. Geht alles nach Plan, erreichen sie im kommenden Jahr die Bodenmosaiken.Und die Mosaiken am Boden der Basilika sind sogar noch älter als die Werke an den Wänden – sie stammen offenbar aus dem vierten Jahrhundert. ILI-News, 28.12.2015 (DRKultur)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: