Monatsarchiv: November 2015

Nichts ist unmöglich…

Toyota will mehr israelische Innovationen nach Japan holen. Dafür veranstaltet der Autohersteller in seinem Hauptquartier einen „Innovationstag“, bei dem die israelische Delegation über 50 Experten aus den Entwicklungsabteilungen von Toyota treffen wird. Bereits Toyota-Hackathon in Tel Aviv im letzten Monat

Nichts ist unmöglich…

Toyota will mehr israelische Innovationen nach Japan holen. Dafür veranstaltet der Autohersteller in seinem Hauptquartier einen „Innovationstag“, bei dem die israelische Delegation über 50 Experten aus den Entwicklungsabteilungen von Toyota treffen wird. Bereits Toyota-Hackathon in Tel Aviv im letzten Monat

„Heißer“ Wasserprüfer

Lishtot wurde in die CNBC-Liste der 20 weltweit „heißesten“ Start-Up Firmen für 2015 gewählt. Das israelische Unternehmen hat ein Gerät für die persönliche Überprüfung der Wasserqualität entwickelt. Damit können schnell und preisgünstig Bakterien, Schwermetalle sowie Pestizide entdeckt werden. Lishtot (hebr.

„Heißer“ Wasserprüfer

Lishtot wurde in die CNBC-Liste der 20 weltweit „heißesten“ Start-Up Firmen für 2015 gewählt. Das israelische Unternehmen hat ein Gerät für die persönliche Überprüfung der Wasserqualität entwickelt. Damit können schnell und preisgünstig Bakterien, Schwermetalle sowie Pestizide entdeckt werden. Lishtot (hebr.

50.000 Inder in Israel

Trotz der anhaltenden Terroranschläge stieg die Anzahl der Touristen aus Indien im Vergleich zum Oktober 2014 um 44% auf rund 50.000. Schon 2014 besuchten 35.000 Inder Israel, mehr als aus jedem anderen asiatischen Land. Das Online-Trainingsprogramm, goisrael, das vom Israel

50.000 Inder in Israel

Trotz der anhaltenden Terroranschläge stieg die Anzahl der Touristen aus Indien im Vergleich zum Oktober 2014 um 44% auf rund 50.000. Schon 2014 besuchten 35.000 Inder Israel, mehr als aus jedem anderen asiatischen Land. Das Online-Trainingsprogramm, goisrael, das vom Israel

Achtjähriger macht historischen archäologischen Fund

Der erst 8 Jahre alte Schüler Itay hat einen von Fachleuten als historisch angesehenen Fund gemacht: Er stolperte über eine kleine Statue aus der Zeit des ersten Tempels in Jerusalem, dem Kopf einer Fruchtbarkeitsgöttin aus dem 8. vorchr. Jahrh.. Die

Achtjähriger macht historischen archäologischen Fund

Der erst 8 Jahre alte Schüler Itay hat einen von Fachleuten als historisch angesehenen Fund gemacht: Er stolperte über eine kleine Statue aus der Zeit des ersten Tempels in Jerusalem, dem Kopf einer Fruchtbarkeitsgöttin aus dem 8. vorchr. Jahrh.. Die

Nie wieder Smartphones mit „Spiderscreen“

Dr. Tan-Phat Huynh und Prof. Dr. Hossam Haick entwickelten am Technion in Haifa ein neues Material aus synthetischen Polymeren, das flexibel und berührungsempfindlich ist, wie menschliche Haut. Darüber hinaus kann es sich selbst reparieren, wenn es geschnitten oder gekratzt wird.

Nie wieder Smartphones mit „Spiderscreen“

Dr. Tan-Phat Huynh und Prof. Dr. Hossam Haick entwickelten am Technion in Haifa ein neues Material aus synthetischen Polymeren, das flexibel und berührungsempfindlich ist, wie menschliche Haut. Darüber hinaus kann es sich selbst reparieren, wenn es geschnitten oder gekratzt wird.

Hirnchemie abhängig vom Geschlecht?

Bei Weibchen erhöht sich die mütterliche Fürsorge – bei den Männchen sinkt der Aggressionslevel. Wenn TH-haltige (Tyrosin-Hydroxylase) Neuronen bei männlichen Mäusen aktiviert wurden, sank ihr Aggressionsniveau deutlich, ohne dass sie deswegen schon „väterlicher“ wurden. „Durch Steuern der Menge und Aktivitäten

Hirnchemie abhängig vom Geschlecht?

Bei Weibchen erhöht sich die mütterliche Fürsorge – bei den Männchen sinkt der Aggressionslevel. Wenn TH-haltige (Tyrosin-Hydroxylase) Neuronen bei männlichen Mäusen aktiviert wurden, sank ihr Aggressionsniveau deutlich, ohne dass sie deswegen schon „väterlicher“ wurden. „Durch Steuern der Menge und Aktivitäten

Israelische Pille gegen Diabetes

Die israelische Pharma-Firma Oramed aus Tel Aviv entwickelt eine Tablette gegen Diabetes. Das Medikament steht vor seiner letzten Testphase, bevor es in den Handel gehen soll. Es hat weniger Nebenwirkungen als die Insulinspritze, kann schon bei beginnender Zuckerkrankheit genommen werden

Israelische Pille gegen Diabetes

Die israelische Pharma-Firma Oramed aus Tel Aviv entwickelt eine Tablette gegen Diabetes. Das Medikament steht vor seiner letzten Testphase, bevor es in den Handel gehen soll. Es hat weniger Nebenwirkungen als die Insulinspritze, kann schon bei beginnender Zuckerkrankheit genommen werden