Nie wieder Smartphones mit „Spiderscreen“

Dr. Tan-Phat Huynh und Prof. Dr. Hossam Haick entwickelten am Technion in Haifa ein neues Material aus synthetischen Polymeren, das flexibel und berührungsempfindlich ist, wie menschliche Haut. Darüber hinaus kann es sich selbst reparieren, wenn es geschnitten oder gekratzt wird. „Die Goldpartikel auf dem Substrat und zwischen den Selbstheilungs-Elektroden können Risse „heilen“, selbst wenn die elektrische Verbindung vollständig getrennt war“ sagte Prof. Haick. ILI-News, 29.11.2015 (sciencedaily, ynet, ToI)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: