Achtjähriger macht historischen archäologischen Fund

Der erst 8 Jahre alte Schüler Itay hat einen von Fachleuten als historisch angesehenen Fund gemacht: Er stolperte über eine kleine Statue aus der Zeit des ersten Tempels in Jerusalem, dem Kopf einer Fruchtbarkeitsgöttin aus dem 8. vorchr. Jahrh.. Die Altertumsbehörde lobte das umsichtige Verhalten von Itay beim Fund des Artefaktes und lud ihn und seine ganze Schulklasse ein, archäologische Ausgrabungen zu besuchen und unter fachkundiger Führung die Zeugnisse der mehr als 3.000-jährigen jüdischen Präsenz in Judäa und Samaria zu sehen. ILI-News, 29.11.2015 (haOlam, Ynet)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: