IsraAID hilft in Myanmar

Mitarbeiter der israelischen Hilfsorganisation IsraAID haben in Myanmar Essen, Tabletten zur Reinigung von Wasser und Hygiene-Sets an Bedürftige verteilt. Nach mehr als einem Monat starker Regengüsse sind große Teile des Landes überschwemmt. Mehr als 1,6 Mio. Menschen sind betroffen. 384.900 Familien haben ihre Häuser verlassen, 250.000 können nicht in die Schule gehen und 451.000 Menschen leiden an Nahrungsknappheit. Das Israel Forum for International Humanitarian Aid (IsraAID) gab die Rationen im Rahmen des Hilfsprogramms NoOneLeftBehind („Niemand wird zurückgelassen“) aus. (Audiatur, IsraAID) Zwischenzeitlich gibt es auch erste Berichte über IsraAID Teams, die sich auf den Weg nach Europa machen, um bei der Flüchtlingskrise zu helfen. (Israel21c) (ILI-News, 6.9.2015)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: