Israelische Bienen fliegen nach Japan

Bienen aus Kibbuz Sde Elijahu fliegen „1. Klasse“ über Moskau nach Japan, um Reisfelder zu bestäuben. Dort haben Pestizide die Bienenvölker teilweise ausgerottet. Die „Bio-Bee“ Bienen werden in Körben jeweils mit einer Königin und 50 „Arbeiterinnen“ nach Japan gebracht, wo sie auf Gewächshäuser verteilt werden. Die Bienen wurden gezüchtet, bei jedem Wetter zu arbeitet, auch bei Kälte und Regen. (ILI-News, 19.7.15)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: