Gemüse einen Monat frisch halten

Dr. Rivka Elbaum von der Fakultät für Landwirtschaftswissenschaften, Ernährung und Umweltqualität der Hebräischen Universität und des Instituts Robert H. Smith für Pflanzenwissenschaften und Landwirtschaftsgenetik kann den natürlichen Alterungsprozess frischer Gartenbauprodukte um bis zu einem Monat verzögern. Vorerst streng geheim gehaltene Zutaten werden mit Wasser auf das Gemüse im Supermarkt gesprüht. So verhindern sie den Chlorophyllverlust von Blattgemüse, wie Salat, Blumenkohl, Sellerie oder Spinat. Das System wurde bereits in Israel und den Vereinigten Staaten patentiert. (Fruchtportal) (ILI-News, 24.5.2015)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: