13-Jährige graben Weinpresse aus

Im Norden Jerusalems, im Viertel Newe Yakov, entdeckte die Antikenbehörde eine ausgegrabene 1.500 Jahre alte Weinpresse. Es stellte sich heraus, dass archäologiebegeisterte Jugendliche sie (illegal) ausgegraben hatten. Die Jugendlichen wurden nicht bestraft, sondern eingeladen, an offiziellen Grabungen teilzunehmen. Denn unprofessionelles Ausgraben zerstören wichtige Erkenntnisse für die Archäologie. (sdm) (ILI-News, 24.5.2015)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: