Jugendliche entwickeln nächste Generation selbstfahrender Autos

Selbstfahrende, autonome Fahrzeuge versprechen, die nächste große Revolution in der Automobilindustrie zu sein. Und wenn Apple und Google Ingenieure suchen, die ihnen helfen, die führerlosen Vehikel zu entwickeln, brauchen sie nicht weiter als in die sechste Klasse der Schule im zentralisraelischen Karnei Shomron schauen. Dort entwickelten Schüler ein selbstfahrendes Roboter-Auto, das den ersten Preis im RoboTraffic-Wettbewerb gewonnen hat, bei welchem Kinder aus Grund- und weiterführenden Schulen zusammen Ideen zur Verkehrssicherheit entwickeln und technisch umsetzen. Mehr als 1000 Schülerinnen und Schüler aus 50 Ländern kamen vergangene Woche nach Haifa in das berühmte Technion zur bereits sechsten Auflage des Wettbewerbs. Studenten aus den USA, Israel, Argentinien, Russland und der Ukraine buhlten um die höchsten Auszeichnungen in diesem Wettstreit, der Schülern helfen soll, ihr Wissen und ihre Fertigkeiten rund um Roboter und Robotik zu vertiefen und schon in einem jungen Alter den Blick für vorausschauendes Fahren zu schärfen. (ITC, 20.3.15)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: